Ortsverein wählte neuen Vorstand

SPD in Zeitz stellt sich neu auf

Knapp eine Woche vor der turbulenten Bundestagswahl wählten die Zeitzer Sozialdemokraten ihren neuen Ortsvereinsvorstand. Geräuschlos und geschlossen, angriffslustig und arbeitsorientiert zeigten sich die Zeitzer Sozialdemokraten. Die turnusmäßige Wahl fand schon am Montag vor der Bundestagswahl statt.

Der neue Vorstand:

Vorsitzender: Reiner Eckel, Mitarbeiter Marketing
stellvertr. Vorsitzender: Martin Jockwig, Betriebswirt
Schatzmeister: Christian Gast, Geschäftsführer
Beisitzer:
Jörg Stolper, Geschäftsführer
Annette Eschner, Projektleiterin

Nach dieser Bundestagswahl sei klar, dass in den kommenden Jahren auch auf die Parteigliederungen neue Anforderungen zu kämen, schätzt Eckel am Montag (26.09.) ein.
„Rechnerisch hat jeder vierte Mensch, der dir in der Region begegnet AfD gewählt, während der SPD gerade einmal noch 13 Prozent vertrauen. Das tut weh und ist zugleich ein Aufruf,“ so Eckel am Abend. Er sei froh darüber, dass der Vorstand zur Wahl vom Ortsverein ein einstimmiges Votum bekam.

Kommenden Mittwoch werde die Kreismitgliederversammlung beraten und im Ortsverein Zeitz werde bis Jahresende der Fahrplan für 2018 beschlossen.

Über Reiner Eckel 49 Artikel
Jahrgang 53, seit 1993 Mitglied der SPD. Webzwonullenthusiast und Kolumnist auf ZeitzOnline.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*